Herzogin Meghan: Baby-Alarm! Krankenwagen vor dem Palast gesichtet

72

Ist das Baby von Herzogin Meghan und Prinz Harry schon unterwegs? Jetzt wurde ein Krankenwagen vor dem Palast gesehen…

Der Countdown läuft! Die ganze Welt wartet gespannt darauf, wann das Baby von Herzogin Meghan das Licht der Welt erblickt. Nun könnte es soweit sein…

Herzogin Meghan: Krankenwagen sorgt für Wirbel

Wie die britische Seite „Express.co.uk.“ jetzt nämlich berichtet, wurde vor dem Frogmore Cottage ein Krankenwagen gesichtet. Der soll schon seit 24 Stunden bereit stehen. Etwa um die schwangere Meghan schnell ins Krankenhaus zu transportieren, wenn die Wehen einsetzen?

Oder ist der Krankenwagen tatsächlich nur für den Notfall da? Denn wie schon seit einiger Zeit spekuliert wird, soll sich Herzogin Mehgan eine Hausgeburt wünschen. Dafür soll ein Ärzteteam auf Abruf bereit stehen.

Wie auch immer der Plan ist, erfahren werden wir es so schnell nicht…

Herzogin Meghan Und Prinz Harry wollen die Geburt privat halten

Schon vor einiger Zeit wurde verkündet, dass Harry und Meghan ihre Geburt privat halten wollen. „Der Herzog und die Herzogin von Sussex sind sehr dankbar für die lieben Wünsche, die sie von den Menschen im Vereinigten Königreich und weltweit während der Vorbereitung auf die Niederkunft ihres Babys erhalten haben.“ Die beiden hätten sich dazu entschieden, „die Pläne rund um die Geburt ihres Babys privat zu halten“, heißt es in einem Statement.