Jennifer Aniston traf Angelina Jolie: Diese Worte schmerzen

49

Jennifer Aniston, Brad Pitt und Angelina Jolie sind die Protagonisten einer der legendärsten Liebesgeschichten Hollywoods. Dazu trägt auch die Geschichte über die einzigen Worte, die Aniston vor der Trennung von Pitt je an Jolie gerichtet hat, bei

Für Jennifer Aniston, 50, war das Jahr 2004 eines der schwersten in ihrem Leben: Ihr Ehemann Brad Pitt, 55, verliebte sich bei Dreharbeiten in Angelina Jolie, 43 – und das so ernsthaft, dass er Aniston verließ. Von der Trennung des Hollywood-Traumpaares erfuhr die Welt am 7. Januar 2005. Obwohl seitdem mehr als 14 Jahre vergangen sind und auch Pitt und Jolie nicht mehr zusammen sind, ist die Faszination für das Liebesdrama ungebrochen.

  Für Single Brad Pitt stehen ab jetzt seine Kinder im Mittelpunkt

Jennifer Aniston traf Angelina Jolie – und das waren ihre Worte

Nur ein einziges Mal, so erzählt es Aniston in einem Interview mit der „Vanity Fair“ nach der Trennung, habe sie Angelina Jolie vor den Dreharbeiten zu „Mr. and Mrs. Smith“ getroffen. Die Schauspielerin stand gerade für die finale Staffel von „Friends“ vor der Kamera und die Ehe zu Brat Pitt soll schon gekriselt haben. „Es war auf dem Parkplatz von „Friends“ – ich hielt an und stellte mich vor“, erinnert sich Aniston. „Ich sagte: ‚Brad ist so aufgeregt, mit Ihnen zu arbeiten. Ich hoffe, Sie haben eine wirklich gute Zeit.'“ Welch bitteren Worte aus heutiger Sicht: Nicht lange, nachdem im Januar 2004 die Zusammenarbeit zwischen Pitt und Jolie gestartet sei, so berichten es Freunde von Aniston laut „The Mirror“, habe sich Pitt emotional von der Ehe verabschiedet.

  Für Single Brad Pitt stehen ab jetzt seine Kinder im Mittelpunkt

Brad Pitt war nicht für Aniston da

Als sich „Friends“ nach zehn Jahren dem Ende näherte, sei das „wirklich schmerzhaft“ gewesen, erzählt Aniston in dem Interview weiter. Es sei für sie gewesen, als würde eine Familie auseinanderbrechen. Doch Pitt sei keine Unterstützung für sie gewesen. „Er war einfach nicht für mich da“. Sie hoffe dennoch, eines Tages wieder mit Pitt befreundet sein zu können. Ein Wunsch, der sich erfüllen sollte: Im Februar 2019 lud die Schauspielerin ihren Ex-Ehemann zu einer Party in Los Angeles anlässlich ihres 50. Geburtstages ein. Die Gerüchteküche brodelte. Ein Liebescomeback zwischen Jennifer Aniston und Brad Pitt dementierten Hollywood-Insider allerdings.

  Für Single Brad Pitt stehen ab jetzt seine Kinder im Mittelpunkt