Giambattista Valli × H&M bringen die Romantik zurück

105

Minimalismus? Entschuldigung, aber der haut uns ja wohl längst nicht mehr vom Hocker. Mit seiner neuen Design-Kooperation bringt H&M deshalb opulente Prinzessinnenkleider zurück.

Achtung: Wer Kitsch nicht gut vertragen kann, der liest hier am besten gar nicht erst weiter. Die kommende Kollaboration zwischen dem italienischen High-Fashion-Designer Giambatti Valli und unseren Lieblingsschweden von H&M ist nämlich genau das. Kitsch pur.

Kendall Jenner, Chiara Ferragni, H.E.R. und Chris Lee durften uns an der amfAR Gala in Cannes schon mal unter die Nase reiben, worauf wir ab sofort hungrig hinfiebern: Stoffgewordene Zuckerwatte-Träume in Rosa, Pink und Weiss, geschichtet zu süssen Textil-Torten, die uns ganz kurz vergessen lassen, dass wir inzwischen doch eigentlich Feministinnen sind und oversized Anzüge und Dad Sneaker tragen.

Hoch lebe unsere innere Prinzessin

Wir haben gute News: Beides geht. Wir können im Alltag im Zweiteiler für unsere Gleichberechtigung kämpfen und trotzdem von Kleidern wie diesen verzaubert sein. Chiara Ferragni ist die erfolgreichste Influencerin der Welt und CEO ihres eigenen Imperiums. Kendall Jenner ist Topmodel und Spross der berühmtesten Familie dieses Planeten, ziert Plakatwände und Magazincover. H.E.R. ist 22, Sängerin und Songwriterin mit eigenem Grammy im Regal. Sie alle schwebten zur feierlichen Bekanntgabe der neuen H&M-Kooperation im bauschigen Prinzessinnen-Look über die Côte d’Azur – und sind immer noch so sehr #GirlBoss wie eh und je.

Ausserdem: Nicht nur Feminismus, auch Feminin-Sein ist wieder in. Diese Laufsteg-Kreationen aus den Herbst-/Winter-Kollektionen sind der Beweis.

Giambattista Valli × H&M

Am 25. Mai um 10 Uhr ist die Pre-Collection der Kooperation erhältlich, die ganze Kollektion erscheint dann – wie immer online und in ausgewählten Boutiquen – am 7. November. Stay tuned …