„Trooping the Colour“: Herzogin Meghan feiert mit der Queen – Baby Archie ist nicht dabei

84

Nach einem Monat Babypause zeigt sich Herzogin Meghan erstmals seit der Geburt von Baby Archie wieder in der Öffentlichkeit. Anlässlich der Parade zum 93. Geburtstag der Queen fährt sie an der Seite von Prinz Harry, Herzogin Kate und Herzogin Camilla in einer Kutsche zum Buckingham Palast.

Fast genau einen Monat nach der Geburt von Baby Archie kehrt Herzogin Meghan zurück in die Öffentlichkeit. Zu den Feierlichkeiten „Trooping the Colour“ anlässlich des 93. Geburtstags von Königin Elizabeth II. fährt sie in einer Kutsche zum Buckingham Palast.

Zusammen mit ihrem Mann Prinz Harry, Schwägerin Kate und Herzogin Camilla winkt sie den royalen Fans. Die gebürtige US-Amerikanerin wirkt dabei entspannt – von den Strapazen der Geburt ist ihr nichts mehr anzusehen.

  Meghan Markle und Prinz Harry: Auswanderung nach Baby-Geburt? Herzogin Meghan wird fortgeschickt

In ihrer Kleid-Mantel-Kombination von Givenchy und einem farblich passenden Fascinator von Noel Stewart ist sie der Hingucker der Parade.

Nach „Trooping the Colour“: Wann sehen wir Archie das nächste Mal?

Von Sohn Archie, der am 6. Mai das Licht der Welt erblickte, ist allerdings keine Spur zu sehen. Der Kleine muss wohl einen Vormittag ohne seine Mama auskommen.

Am Tag nach der Geburt hatten Meghan und Harry ihren Nachwuchs der Welt präsentiert. Seitdem gab es keine weiteren Fotos des royalen Nachwuchs.

Nachdem Herzogin Meghan sich mit ihrem Auftritt aus der Babypause zurückgemeldet hat, werden wir sicher nicht mehr lange auf ein Wiedersehen mit dem kleinen Archie warten müssen.

  Babynamen: So könnte der kleine Sohn von Harry und Meghan heißen