Rammstein München 2019: Till Lindemann soll in Hotel handgreiflich geworden sein

98

München Till Lindemann, Mitglied der Band Rammstein, soll einen Gast im Bayrischen Hof in München verletzt haben. Wie mehrere Medien übereinstimmend berichten, kam es an der Hotelbar zum Streit zwischen dem Sänger und einem 54-Jährigen.

Rammstein-Frontmann Till Lindemann (56) war mit seiner Band für einen Auftritt im Münchener Olympiastadion unterwegs und in der Nacht zu Samstag im Luxushotel Bayrischer Hof untergebracht. Wie die „Süddeutsche Zeitung“ (SZ) sowie „BILD“ (Bezahlinhalt) berichten, geriet Lindemann an der Hotelbar mit einem 54-jährigen Gast aus Hamburg aneinander.

Dabei soll der Rammstein-Sänger den 54-Jährigen verletzt und sich anschließend in sein Hotelzimmer zurückgezogen haben. Als wenig später die Polizei eintraf, erstattete der Hamburger offenbar Anzeige wegen Körperverletzung. Die Münchener Polizei wollte sich laut SZ nicht weiter zu dem Vorfall äußern,bestätigte jedoch „einen Einsatz im Zuge einer einfachen Körperverletzung“.

Weitere Details sowie der Grund der Auseinandersetzung sind nicht bekannt. „Wir können zum jetzigen Zeitpunkt lediglich bestätigen, dass es zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 56-jährigen Mann aus Berlin und einem 54 Jahre alten Mann aus Hamburg gekommen ist“, sagte ein Sprecher auf Nachfrage unserer Redaktion.